Rosenau - Lokalität & Bühne in Stuttgart
MI | 20. März 2024 | Einlass & Bewirtung ab 18.00 Uhr | Beginn 20.00 Uhr
„Crime Stories aus dem Ländle“Künstlervideo

Stuttgarter Kriminächte
MUSIKALISCHE LESUNG

„Crime Stories aus dem Ländle“

Eine jazzig-literarische Lesung mit Texten preisgekrönter Stuttgarter Autoren
von und mit "Der Detektiv & das Saxophon" alias Jo Jung, Ruth Sabadino und Boogaloo

Veranstaltungsort: Rosenau - Lokalität & Bühne,
Rotebühlstrasse 109 b, 70178 Stuttgart (West)
Eine Veranstaltung im Rahmen der
15. Stuttgarter Kriminächte vom 15. bis 28. März 2024

VVK 18,00 € / VVK ermäßigt 14,00 € zzgl. Gebühren
AK 22,50 € / AK ermäßigt 20,00 € inkl. Gebühren
für Mitglieder des Stuttgarter Kriminächte e.V.
VVK 14,00 € zzgl. Gebühren / AK 20,00 € inkl. Gebühren
KünstlervideoKARTEN KAUFENAUSVERKAUFT!

Vertrickt, vertrackt, verdruggt – „Stuttgart Crime Stories“ führt hinab in die Untiefen heimischer Gefilde! Ein schaurig-schönes Krimi-Spektakel mit regionalem Gschmäckle. Mit Witz und Grips, voller Spannung und badisch-schwäbischem Humor. Steilvorlage des Programms sind die kriminell guten Texte aus der Feder preisgekrönter Stuttgarter Autoren wie Tatjana Kruse, Thomas Höth und Wolfgang Schorlau. „Der Detektiv & das Saxophon“ bringt sie nun live auf die Bühne und zelebriert sie zu einem kriminell-jazzigen „Prosa-Libretto“.

Der Sprecher und Schauspieler Jo Jung, dessen markante Stimme vielen Hörern von SWR und ARTE vertraut ist, jongliert dabei mühelos mit allerlei Dialekten und strebt zielsicher auf immer neue Pointen zu. Facettenreich gestikulierend und humorig gelesen, erweckt er das papierne Schwarzweiß zu wahrem Leben.

Deutschlands kriminellste Jazzband „Boogaloo“ liefert dazu den genau passenden Soundtrack: mal wabernd subtil, mit Sounds und Klängen die Texte einfühlsam umgarnend, dann urplötzlich explosiv losgroovend wie der Midnight Express nach Harlem. Auf unwiderstehliche Weise weben die drei Musiker ein verführerisches Netz, das Täter und Zuhörer nicht entkommen lässt. Zusammen mit Jo Jung verschmelzen sie zu einem einzigartigen Hörkino – live auf der Bühne! Ein Mordsspaß!

Jo Jung wechselt ganz mühelos zwischen türkischem und italienischem Akzent oder zwischen schwäbischer und badischer Zunge, lässt eine Riesenschlange ebenso lebendig werden wie eine Eintagsfliege. Und Ruth Sabadino mit ihrer Band verstärkt nicht nur die Stimmung durch die passende musikalische Untermalung der Stories, sondern setzt überragende Akzente mit temperamentvoll vorgetragenen Titeln im Bannkreis von Jazz und Soul... Es passt einfach alles.
STUTTGARTER ZEITUNG

Szenen besser als jeder TV-Krimi. Das Saxophon glüht, die Orgel wackelt, und das Schlagzeug ist bis an seine Grenzen strapaziert. Jo Jung lässt das Stakkato seiner Worte auf die Zuhörer hinunterprasseln, dass kaum Zeit zum Atmen bleibt. Das Publikum applaudiert begeistert, tobt, fiebert, ist mit- und hingerissen von der Performance auf der Bühne. Einfach grandios, dieser Krimiabend. Wahnsinn, dieser Mann. Wahnsinn, diese Band.
BÖBLINGER ZEITUNG

Jo Jung Sprecher
Ruth Sabadino Saxophon / Gesang
Martin Johnson Orgel
Christoph Sabadino Schlagzeug

www.krimijazz.de

zum Seitenanfang